Zuckerfreie Soft-Cookies nicht nur für Kids

Zuckerfreie Soft-Cookies nicht nur für Kids

  • Zubereitungszeit: 10 Minuten
  • Schwierigkeit: sehr einfach

In der vielen Zeit Zuhause, die wir gerade Aufgrund der Corona-Krise haben, fängt man an Dies und Das auszuprobieren.

Was dabei herauskam erzähle ich dir jetzt. Superleckere Haferflocken/Bananen Cookies ohne Zucker. Ideal für Kinder und Zuckerfrei-Lebende so wie mich. Zubereitet sind sie in 20 Minuten INKLUSIVE Backen.

Zutaten

  • 2-3 Reife Bananen
  • 200 g Feine Haferflocken
  • 1 Teelöffel Backpulver

Zubereitung

Die Zubereitung ist denkbar einfach.

Passiere die zwei Bananen in einer Schüssel, oder noch einfacher, im Thermomix. Anschließend gibst du 200g feine Haferflocken und das Backpulver dazu. Rühre das Ganze gut durch bis es eine feste teigähnliche Masse wird. Sollte der Teig noch zu klebrig sein kannst du einfach noch Haferflocken dazu geben. Mich erinnert die fertige Teigmasse an groben Mürbeteig.

Als Nächstes habe ich walnussgrosse Kügelchen gerollt und sie auf dem mit Backpapier belegten Blech flachgedrückt.

Als Letztes kommen die Cookies in den Backofen.

  • Umlauft
  • 200 Grad
  • 10 Minuten

Wenn man tatsächlich solche Soft-Cookies haben möchte muss man nach zirka 5 Minuten vor dem Backofen sitzen und immer wieder die Konsistenz kontrollieren. Sicherlich kann man auch knusprige Cookies daraus backen, aber soweit kommt es bei mir nie. 😉

TIPP: Den Grundteig kann man mit Vanillearoma, Backkakaopulver, Cranberries, Rosinen oder Mandelsplittern verfeinern. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ich bin gespannt wie sie dir schmecken. Hinterlasse doch bitte ein Feedback hier in den Kommentaren.

Bleib gesund,

Oliver Kolb.

Der nette Coach aus der Nachbarschaft.

Schreibe einen Kommentar