Die ultimative Waffe gegen Corona?

Die ultimative Waffe gegen Corona?

Beitrag enthält Werbung

Geht es nur mir so oder irre ich mich? In der gesamten Erkältungssaison hört man immer davon, dass man sein Immunsystem stärken soll. So kann man unbeschadet durch die erkältungsreiche Zeit kommen. Aber warum ist das beim Coronavirus nicht so?

Corona ist ein Virus wie ein Grippevirus. Doch wieso stärken wir gegen den Coronavirus nicht einfach unser Immunsystem? So wie wir es bei der Grippe auch tun? Das ist meine Strategie. Nicht in Panik verfallen und Hamsterkäufe tätigen sondern auf sich und seinen Körper achten und ihn stärken!

Es gibt sogar einen Superstoff aus der Natur, der bereits spürbare Erkältungen einfach wegbügelt.

Dieser Superstoff ist Vitamin C.

Vitamin C ist das berühmteste Vitamin der Welt und nachgewiesen ein wahrer Meister in der Stärkung unseres Immunsystems.

Dabei kaschiert es nicht einfach die Erkältungserscheinungen wie Wick Day-med oder ähnliche Präparate. Es stärkt nachgewiesen unser Immunsytem und dadurch schafft unser Körper aus eigener Kraft die Erkältung zu besiegen. Dass Vitamin C bei Infekten notwendig ist, sieht man am körpereigenen Vitamin C Spiegel. Zu Beginn einer Infektion sinkt dieser Spiegel um bis zu 50%. Gerade am Anfang einer Erkältung kann man den Körper super mit hochdosiertem Vitamin C untertsützen. Mir ist es damit schon mehrfach gelungen eine beginnende Erkältung zu stoppen und im Keim zu ersticken. Deshalb möchte ich diese Erfahrung mit euch teilen, so dass auch ihr Erkältungen den Kampf ansagen könnt.

Wie und wann nehme ich Vitamn C ein?

Sobald ich ein Kratzen im Hals oder sonstige Erkältungsanzeichen spüre nehme ich alle 2 Stunden 1g Vitamin C zu mir. Meistens habe ich die Erkältung damit so gut im Griff, dass ich am nächsten Tag schon weniger Vitamin C einnehme. Das mache ich abhängig davon wie stark die Symptome noch sind. Dann gehe ich auf 1g Vitamin C am Tag herunter. Auch vorbeugend nehme ich in der kalten Jahreszeit 1g Vitamin C täglich zu mir. Ich habe gemerkt, dass das mein Immunsystem stärkt und ich weniger krank bin.

Kann man es überdosieren?

Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin und kann nicht überdosiert werden. Überschüssiges Vitamin C wird einfach wieder ausgeschieden. Linus Pauling, Nobelpreisträger, nahm täglich 18 Gramm zu sich und wurde, geistig fit, 93 Jahre alt.

Welches Vitamin C nehme ich ein?

Werbung

Hohe Dosen Vitamin C kann bei empfindlichen Personen auf den Magen schlagen. Darum nehme ich das Vitamin C 1000 von „Quintessence Naturprodukte“. In diesen Vitamin C Kapseln ist der Markenrohstoff Ester C® enthalten. Das Vitamin C ist säurefrei und für empfindliche Mägen geeignet. Außerdem sind keine unnötigen Inhaltsstoffe wie Füll- oder Trennmitteln in den Kapseln. Somit bekommt mein Körper einzig und allein die Wirkstoffe ohne Zusätze.

 

Wie Bud Spencer & Terence Hill…

Sinnvoll, ist die Kombination mit Zink. Zink ist das wichtigste Spurenelement im Körper und stärkt ebenfalls unsere Immunabwehr. Zusammen mit Vitamin C ist Zink die ultimative Komination um unbeschadet durch die Erkältungssaison zu kommen. Vielleicht können wir so auch sogar dem CoronaVirus den Kampf ansagen. Wie Bud Spencer & Terence Hill arbeiten Vitamin C & Zink zusammen um uns beim täglichen Kampf gegen die Bösewichte zu unterstützen.

Erkältungen sind mit Vitamin C & Zink vergangen. Vielleicht auch das CoronaVirus?!

 

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

www.natuerlich-quintessence.de