Aller Anfang ist schwer

Aller Anfang ist schwer

Gerade am Anfang einer Diät, einer Ernährungsumstellung oder der Entscheidung etwas für die eigene Fitness zu tun, liegt die größte Hürde.

Aber warum ist das so? Wieso scheitern die Meisten nach zirka 12 Wochen?

Nun, eines darfst du niemals vergessen. Dein Alltag, egal wie er gestaltet ist, ist eine Anreihung von oftmals jahrzehntelang antrainierten Gewohnheiten. Wenn du den Schritt der Veränderung gehst, sei es gesünder Leben, fitter werden oder etwas abzunehmen, muss dir klar sein, dass ein Teil deiner Gewohnheiten, deines Alltags geändert werden muss. Damit das Vorhaben nachhaltig ist.

Wir alle kennen was passiert, wenn wir nur für eine Zeit lang Ernährungspläne befolgen oder eine Diät machen. Richtig! Der JoJo-Effekt tritt ein.

Sobald wir wieder zu unseren alten Gewohnheiten zurückkehren, kehren auch unsere alten Pfunde und alten Wehwehchen zurück. So ist unser Körper nunmal programmiert. Unser Körper spiegelt IMMER unseren Lebensstil wieder! Das ist Gesetz und lässt sich niemals ändern. Egal mit welcher Diät oder Radikalkur. Wenn ich mich nun entscheide meine Körper zu verändern dann muss folglich auch etwas an meinem Alltag geändert werden. FÜR IMMER!

Gerade am Start einer solchen Alltagsveränderung muss eine Menge Energie aufgewendet werden, um alte Gewohnheiten abzulegen und neue in den Alltag zu integrieren. Vergleichbar mit dem Start eines Flugzeugs. Der Start ist der für das Flugzeug intensivste Abschnitt der ganzen Reise. Die Turbinen stehen auf Vollgas und es wird eine unglaubliche Menge Energie benötigt um den Vogel in die Luft zu bekommen. Ähnlich ist es bei dem Schritt in ein gesünderes Leben, in einen gesünderen Alltag.

Was passiert aber bei dem Flugzeug, wenn des die Reisehöhe erreicht hat? Der Pilot kann den Fuss vom Gas nehmen und den Autopiloten einschalten. Der Vogel gleitet ohne viel Energie zu benötigen bis an sein Ziel. Sicher verstehst du die Metapher. Wenn du es schaffst die ersten Wochen richtig Gas zu geben und ALLES gibst um dein Ziel zu erreichen, wirst du nach wenigen Wochen deine Reisehöhe erreichen und du kannst das Gas drosseln. Dann hast du es geschafft und deine neue Gewohnheit bleibt in deinem Alltag integriert.

Den größten Fehler den die Meisten machen ist, dass sie zu früh aufgeben. Gib niemals auf und ziehe dein Vorhaben durch, bis die Räder die Startbahn verlassen. Ich garantiere dir, oben auf Reisehöhe kannst du das Gas rausnehmen und wie vom Autopiloten gesteuert sind deine neuen Gewohnheiten nun Teil deines Alltags.

Wie lange es aber dauern kann bis man auf Reisehöhe ist, ist von Typ zu Typ unterschiedlich. Verschiedene Studien sagen, dass man etwa 21 Tage benötigt um neue Gewohnheiten im Alltag zu integrieren. Ich persönlich kann das so nicht bestätigen. Es gibt Dinge, die einfacher umzusetzen sind und eben Dinge die nicht so leicht zu erreichen sind. Pauschal kann man da keine Zeit nennen. Wichtig ist nur eins. GIB NIEMALS AUF! Investiere die benötigte Energie und gib Gas bis deine Räder den Boden verlassen haben und du über den Wolken schwebst.

Was sind deine Erfahrungen? Hast du selbst schonmal ein Ziel erreicht? Wie fühlt sich das an?